Pathé

Pathé

Pathé oder Pathé Frères ist der Name verschiedener Unternehmen der Musik- und Filmindustrie. Zu Pathé gehört auch eine Plattenfirma, siehe Pathé Records.

Gegründet wurde das Unternehmen am 28. September 1896 in Paris als Société Pathé Frères von Charles, Émile, Théophile und Jacques Pathé. Die vier Brüder legten je 8.000 Francs aus ihren Ersparnissen zusammen, um mit der Firma phonographische Geräte zu verkaufen. Bereits ab 1896 wurde mit der Herstellung eigener Walzen begonnen, die Produktion jedoch schon 1906 zu Gunsten der Schallplatte wieder eingestellt, wobei auch eigene Spezialformate entwickelt wurden. Während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde Pathé zur größten Filmausstattungs- und -produktionsfirma der Welt und zu einer der führenden Plattenfirmen.

Die treibende Kraft hinter der Firma war von Anfang an Charles Pathé, der 1894 an der Eröffnung eines Ladens für Walzen beteiligt gewesen war und später im Pariser Außenbezirk Chatou eine Schallplattenfabrik eröffnete. Schon früh erkannte er das Potential des neuen Zweigs der Unterhaltungsbranche: den Film.

Nachdem Pathé 1902 die Rechte auf Patente der Brüder Lumière erhalten hatten, machten sie sich daran, eine Studiokamera zu entwickeln und sich ein Inventar an Filmausrüstungen zusammenzustellen. Ihr technisch hochentwickeltes Equipment, ihr aggressives Merchandising und ein effizientes Absatzsystem führten dazu, dass sie einen hohen Marktanteil auf dem Weltmarkt bekamen. 1902 expandierte die Firma nach Großbritannien. In London gründeten sie eine Produktionsfirma und eine Kinokette. 1904 erfolgte die Gründung einer Tochtergesellschaft in Wien. Diese hatte lange Zeit, bis zur Gründung der ersten österreichischen Filmgesellschaften, das alleinige Recht, den Kaiser zu filmen. 1909 hatte Pathé in Frankreich und Belgien über 200 Kinos errichtet. Im Jahr darauf hatten sie Firmenableger in Madrid, Moskau, Rom, New York, Australien und Japan.

(Laut Wikipedia. Automatisches Bild. Art: Gesellschaft)

Erzeuger:

  • Meine Zeit mit Cézanne (Cézanne et moi)
    2016, Frankreich, Ausgang Deutschland: 6 Oktober 2016
  • Camping 3
    2016, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Willkommen im Hotel Mama (Retour chez ma mère)
    2016, Frankreich, Ausgang Deutschland: 11 August 2016
  • Les Tuche 2 - Le rêve américain
    2016, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • L'attesa
    2015, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Suffragette
    2015, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Youth
    2015, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt (Papa ou Maman)
    2014, Frankreich, Ausgang Deutschland: 9 Juli 2015
  • Den Menschen so fern (Loin des hommes)
    2014, Frankreich, Ausgang Deutschland: 9 Juli 2015
  • Cycling with Molière
    2013, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Super-Hypochonder (Supercondriaque)
    2013, Belgien, Frankreich, Ausgang Deutschland: 10 April 2014
  • Jacky im Königreich der Frauen (Jacky au royaume des filles)
    2013, Frankreich, Ausgang Deutschland: 19 Februar 2015
  • Die Schöne und das Biest (La belle et la bête)
    2014, Frankreich, Ausgang Deutschland: 1 Mai 2014
  • Quai d'Orsay
    2013, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Attila Marcel
    2012, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Mandela: Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom)
    2013, Südafrika, Großbritannien, Ausgang Deutschland: 30 Januar 2014
  • Marius
    2012, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Fanny
    2012, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Zulu
    2013, Frankreich, Südafrika, Ausgang Deutschland: 8 Mai 2014
  • La cage dorée
    2012, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • La Grande Bellezza
    2013, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Trance - Gefährliche Erinnerungen (Trance)
    2013, Großbritannien, Ausgang Deutschland: 8 August 2013
  • Jappeloup - Eine Legende (Jappeloup)
    2011, Kanada, Frankreich, Ausgang Deutschland: 6 Februar 2014
  • David et Madame Hansen
    2011, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa (Zarafa)
    2012, Belgien, Frankreich, Ausgang Deutschland: 11 Oktober 2012
  • Die Eiserne Lady (The Iron Lady)
    2011, Großbritannien, Ausgang Deutschland: 1 März 2012
  • La fille du puisatier
    2011, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Titeuf, le film
    2011, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • Nichts zu verzollen (Rien à déclarer)
    2010, Frankreich, Ausgang Deutschland: 30 Juni 2011
  • 127 Hours
    2010, Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika, Ausgang Deutschland: 17 Februar 2011
  • Miral
    2010, Frankreich, Indien, Israel, Italien, Ausgang Deutschland: 18 November 2010
  • L'italien
    2010, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • L'affaire Farewell
    2009, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert
  • LOL (LOL (Laughing Out Loud) ®)
    2008, Frankreich, Ausgang Deutschland: 27 August 2009
  • Jungs bleiben Jungs (Les Beaux gosses)
    2009, Frankreich, Ausgang Deutschland: 1 Juli 2010
  • Tormented
    2009, Ausgang Deutschland: nicht spezifiziert

Drehkollegen:

BBC Films Alex Pettyfer Screen West Midlands April Pearson Dimitri Leonidas Calvin Dean Tuppence Middleton Georgia King Jon Wright Stephen Prentice Forward Films Slingshot Productions Studio 37 Emmanuelle Devos Valeria Golino Irène Jacob Vincent Lacoste Riad Sattouf Riad Sattouf Marc Syrigas Les Films des Tournelles Sophie Marceau Lisa Azuelos Lisa Azuelos Jocelyn Quivrin Christa Theret Alexandre Astier Guillaume Canet Diane Kruger Nord-Ouest Productions Le Bureau Willem Dafoe Emir Kusturica Ingeborga Dapkunaite David Soul Christian Carion Christian Carion Serguei Kostine Jean-Paul Bathany Valérie Benguigui Kad Merad Guillaume Gallienne M6 Films Roland Giraud Philippe Lefebvre Olivier Baroux Olivier Baroux Eskwad Willem Dafoe Canal+ Hiam Abbass CinéCinéma Freida Pinto Vanessa Redgrave ERAN RIKLIS PRODUCTIONS Alexander Siddig Omar Metwally Makram Khoury Julian Schnabel Rula Jebreal Eagle Pictures India Take One Productions James Franco Clémence Poésy Danny Boyle Danny Boyle Lizzy Caplan Everest Entertainment Kate Mara Cloud Eight Films Darlow Smithson Productions Dune Entertainment III Benoît Poelvoorde TF1 Films Production Scope Pictures Dany Boon Dany Boon Dany Boon François Damiens Karin Viard Julie Bernard Les Productions du Chicon Zabou Breitman France 3 Cinéma Mélanie Bernier Jean Rochefort Maria Pacôme Sam Karmann Zep Moonscoop Nicolas Duvauchelle Jean-Pierre Darroussin Daniel Auteuil Daniel Auteuil Daniel Auteuil Kad Merad Sabine Azéma Marcel Pagnol Les Films Alain Sarde Goldcrest Pictures Meryl Streep UK Film Council Film4 Phyllida Lloyd Jim Broadbent Roger Allam Richard E. Grant Abi Morgan Ronit Elkabetz François-Xavier Demaison Simon Abkarian France 3 Cinéma Scope Pictures Rémi Bezançon Rémi Bezançon Thierry Fremont Chaocorp Jean-Christophe Lie Alexander Abela Prima Linea Productions Isabelle Adjani Alexandre Astier Alexandre Astier Alexandre Astier Julie-Anne Roth Guillaume Canet Guillaume Canet Daniel Auteuil Marina Hands Tchéky Karyo Christian Duguay Acajou Films Orange Studio Rosario Dawson Vincent Cassel Film4 Danny Boyle Tuppence Middleton James McAvoy Cloud Eight Films John Hodge Danny Sapani Joe Ahearne Decibel Films Medusa Film Vernon Dobtcheff Isabella Ferrari Toni Servillo Paolo Sorrentino Paolo Sorrentino Sabrina Ferilli Carlo Verdone Indigo Film Serena Grandi Umberto Contarello Babe films TF1 Films Production Roland Giraud Chantal Lauby Lannick Gautry Hugo Gélin Zazi Films Rita Blanco Joaquim de Almeida Barbara Cabrita Ruben Alves Ruben Alves Forest Whitaker Julien Rappeneau Orlando Bloom Eskwad Jérôme Salle Patrick Lyster Natasha Loring Tanya van Graan Conrad Kemp Caryl Ferey Lobster Tree Jean-Pierre Darroussin Daniel Auteuil Daniel Auteuil Daniel Auteuil Raphaël Personnaz Marcel Pagnol Les Films Alain Sarde Nicolas Vaude Marie-Anne Chazel Zack Films Jean-Pierre Darroussin Daniel Auteuil Daniel Auteuil Daniel Auteuil Raphaël Personnaz Marcel Pagnol Les Films Alain Sarde Nicolas Vaude Marie-Anne Chazel Victoire Belezy Zack Films Idris Elba Naomie Harris Justin Chadwick Robert Hobbs William Nicholson Theo Landey Mark Elderkin Videovision Entertainment Distant Horizon Bernadette Lafont Eurowide Film Production France 3 Cinéma Hélène Vincent Anne Le Ny Sylvain Chomet Sylvain Chomet Guillaume Gouix Fanny Touron Bertrand Tavernier Little Bear Thierry Lhermitte Niels Arestrup Julie Gayet Raphaël Personnaz Christophe Blain Abel Lanzac Studio Babelsberg Vincent Cassel André Dussollier Léa Seydoux Eduardo Noriega Eskwad Audrey Lamy Christophe Gans Christophe Gans Sandra Vo-Anh Emmanuelle Devos Charlotte Gainsbourg Vincent Lacoste Riad Sattouf Riad Sattouf Les Films des Tournelles Didier Bourdon Orange Studio Anémone TF1 Films Production Kad Merad Dany Boon Dany Boon Dany Boon Alice Pol Jean-Yves Berteloot Les Productions du Ch'timi Les Films des Tournelles Lambert Wilson Fabrice Luchini Fabrice Luchini Maya Sansa Philippe Le Guay Philippe Le Guay Viggo Mortensen Nicolas Giraud Reda Kateb Djemel Barek Antoine Lacomblez David Oelhoffen David Oelhoffen Vincent Martin One World Perceval Pictures Marina Foïs Anne Le Ny Chapter 2 Alexandre de La Patellière Laurent Lafitte Nexus Factory Judith El Zein Jérôme Fansten Matthieu Delaporte Martin Bourboulon Guillaume Clicquot de Mentque Paul Dano Rachel Weisz Michael Caine Paolo Sorrentino Paolo Sorrentino Indigo Film Harvey Keitel Jane Fonda Bis Films Helena Bonham Carter Meryl Streep Film4 Carey Mulligan Ruby Films Abi Morgan Sarah Gavron Juliette Binoche Giorgio Colangeli Indigo Film Lou de Laâge Domenico Diele Giovanni Anzaldo Barbary Films Razor Rizzotti Antonio Folletto Piero Messina Piero Messina Giacomo Bendotti Ilaria Macchia Andrea Paolo Massara Mediaset Olivier Baroux Olivier Baroux Ralph Amoussou Jeremy Andorfer-Lopez Nancy Bouchard Chloe Carabasi Mathilde Seigner Josiane Balasko Alexandra Lamy Scope Pictures Eric Lavaine Eric Lavaine Héctor Cabello Reyes Same Player Alexandra Campanacci Gérard Jugnot Michèle Laroque Franck Dubosc Fabien Onteniente Fabien Onteniente Mylène Demongeot Guillaume Canet Danièle Thompson Danièle Thompson Déborah François Guillaume Gallienne Orange Studio Alexia Giordano G Films

Karte von: Pathé Filme auf Kiao: 36

DVD & BluRay von Pathé auf Amazon
Der Pate - The Coppola Restoration [Blu-ray] Der Pate - The Coppola Restoration [Blu-ray]
Die weltberühmte Familienchronik der sizilianischen Großfamilie um Don Vito Corleone und seine beiden Söhne Michael und Sonny, denen im Land der unbegrenzten Mö
von Francis Ford Coppola, mit Marlon Brando, Al Pacino, James Caan, Robert Duvall, Diane Keaton, veröffentlicht von Paramount (Universal Pictures).
ab
11,83€
Der Pate 1-3 [Blu-ray] Der Pate 1-3 [Blu-ray]
DER PATE 1-3 $FSK:16
von Francis Ford Coppola, mit Robert Duvall, Andy Garcia, George Hamilton, Al Lettieri, Robert De Niro, veröffentlicht von Paramount (Universal Pictures).
ab
21,88€
Der Pate - The Coppola Restoration [3 DVDs] Der Pate - The Coppola Restoration [3 DVDs]
DVDDiese preisgekrönte und legendäre Trilogie zeigt das Leben und die Kämpfe dreier Generationen der New Yorker Mafia-Familie Corleone. -> Der Pate (USA 1971, 168 min., FSK 16):Don Vito Corleone (Marlon Brando) ist der uneingeschränkte Pate in seiner Familie, die jedoch im ständigen Konflikt mit den anderen mächtigen Famil...
von Francis Ford Coppola, mit Al Pacino, Marlon Brando, Diane Keaton, Andy Garcia, Talia Shire, veröffentlicht von Paramount (Universal Pictures).
ab
6,86€
Der Pate 1 [Blu-ray] Der Pate 1 [Blu-ray]
Mafiapate Don Vito Corleone bereitet seine Pensionierung vor. Die Nachfolge ist geregelt, Sohn Sonny soll die Familiengeschäfte erben, während der bürgerlich veranla
von Francis Ford Coppola, mit Marlon Brando, Al Pacino, James Caan, Richard Castellano, Robert Duvall, veröffentlicht von Paramount (Universal Pictures).
ab
2,29€
Der Pate II (Restauriert) Der Pate II (Restauriert)
Paramount Der Pate 2 - Restauriert, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 06.10.08
von Francis Ford Coppola, mit Al Pacino, Robert De Niro, Robert Duvall, John Cazale, Diane Keaton, veröffentlicht von Paramount (Universal Pictures).
ab
0,69€
Der Pate 2 [Blu-ray] Der Pate 2 [Blu-ray]
Nach der Ermordung seiner Familie durch das örtliche Mafiaoberhaupt im Jahr 1901 kann der neunjährige Vito aus dem sizilianischen Dorf Corleone nach Amerika fliehen, wo i
von Francis Ford Coppola, mit Al Pacino, Diane Keaton, Robert Duvall, Talia Shire, Lee Strasberg, veröffentlicht von Paramount (Universal Pictures).
ab
2,91€
► Andere Videos

Die am meisten befragten Filme von Pathé
LOL
Lola (Christa Theret) - von ihrer Clique kurz nur Lol genannt - hat sich sehr auf den ersten Schultag und das Wiedersehen mit Arthur gefreut. Doch die gute Laune hält nicht lange vor: Arthur hat sie offenbar in den Sommerferien betrogen, ein aufreizendes Blondchen mischt ihre Clique auf und die neuen ...
Genre: Komödie Originaltitel: LOL (Laughing Out Loud) ® Beteiligte: Sophie Marceau, Jocelyn Quivrin Ausgang: 27 August 2009
127 Hours
Genre: Drama Abenteuer Biographie Beteiligte: James Franco, Clémence Poésy Ausgang: 17 Februar 2011
Jungs bleiben Jungs
Genre: Komödie Originaltitel: Les Beaux gosses Beteiligte: Emmanuelle Devos, Valeria Golino Ausgang: 1 Juli 2010

kino.kiao.net Das ganze Kino in Video